Kontaktmarkt Gelsenkirchen

Die Internetseite bietet Listen bundesweiter und regionaler Gruppen an, außerdem Broschüren, ein Online-Forum zum Austausch und viele weitere Informationen. Um betroffene Männer zu unterstützen, hat die Frauenselbsthilfe nach Krebs e. (FSH) im Jahr 2010 dieses bundesweite Netzwerk für Männer mit Brustkrebs ins Leben gerufen.

Finanziert wird das Angebot von der Stiftung Deutsche Krebshilfe, Förderungen nach SGB V, öffentlichen Geldern und in geringem Maße durch Spendengelder, mehr dazu unter Es gibt Informationen zu Behandlung und sozialen Leistungen und vermittelt individuelle Kontakte.

Was, wenn man sich zunächst im Internet informieren möchte?

kontaktmarkt Gelsenkirchen

Seriöse Verbände machen solche Angaben transparent und achten auf Unabhängigkeit und Neutralität: Sie führen beispielsweise auf, ob sie sich aus Mitgliedsbeiträgen, Fördergeldern von Krankenkassen oder anderen öffentlichen Trägern finanzieren, und ob sie auch Spenden von Firmen erhalten haben.Eine wichtige Anlaufstelle für Tumorpatienten und ihre Angehörigen sind die regionalen Krebsberatungsstellen: Sie wissen meist genau, welche Gruppen vor Ort aktiv sind und wo regelmäßige Treffen stattfinden. Russische dating seiten Hier geht es zu einem Verzeichnis regionaler Krebsberatungsstellen. Statt Krebs – Junge Selbsthilfe Diese Internetseite richtet sich an Frauen, die in jungen Jahren an Krebs erkranken.Ziel des Netzwerkes ist es, den Frauen qualitätsgesicherte Informationen zu Krebs und zum Leben mit Krebs zur Verfügung zu stellen.

Kontaktmarkt Gelsenkirchen

Das Netzwerk organisiert zudem bundesweite und regionale Treffen.Es finanziert sich über Mitgliedsbeiträge, gesetzliche Förderung, private Spenden und durch Förderung der deutschen Krebshilfe, Informationen dazu unter Die "Blauen Adressen" bieten Ansprechpartner bei seltenen Erkrankungen. Träger ist die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e. Angaben zur Förderung des Portals Selbsthilfe interaktiv finden sich unter Die Internetseite bietet Listen bundesweiter und regionaler Gruppen an, außerdem Broschüren, ein Online-Forum zum Austausch und viele weitere Informationen. kontaktmarkt Gelsenkirchen-61 Das Portal für junge Selbsthilfe informiert über seine Finanzierung unter Finanziert wird das Angebot von der Stiftung Deutsche Krebshilfe, Mittel der Krankenkassen nach SGB V, öffentlichen Geldern und in geringem Maße durch Spendengelder, mehr unter Die Organisation wurde im Mai 2015 unter dem Dach der Frauenselbsthilfe nach Krebs e. Er ist Mitglied im Arbeitskreis des Welt-Pankreaskrebstages (World Pancreatic Cancer Day). Besonderer Schwerpunkt ist zudem der Austausch und die Vermittlung von Informationen zum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs. Außerdem können Nutzer sich im Forum austauschen und die Vereinszeitung "Die Harnblase" kostenlos als PDF-Datei abrufen. Die ILCO wird hauptsächlich durch die Stiftung Deutsche Krebshilfe finanziert, außerdem über Spenden, Mitgliedsbeiträge und Förderung nach SGB V, weitere Informationen unter de/wir-ueber-uns/

Blasenkrebs Online-Selbsthilfegruppe möchte Betroffenen und Angehörigen bei der Krankheitsbewältigung helfen.

Betroffene erhalten die Möglichkeit, sich im Chat oder Forum auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und sich zu Gruppentreffen anzumelden. Besonders berücksichtigt werden dabei Krebspatienten und ihre Angehörigen. finanziert sich durch Mittel der Krankenkassen nach § 20c des Sozialgesetzbuches V (SGB V), durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und durch Förderung der Stiftung Deutsche Krebshilfe, mehr dazu unter Darüber hinaus ist es ein Anliegen des Vereins, in regionalen Selbsthilfegruppen persönliche Gespräche zu ermöglichen. Nutzer können zudem das Adress- und Terminverzeichnis aller ILCO-Gruppen in Deutschland als PDF-Datei herunterladen.

Das Netzwerk vermittelt deutschlandweit Kontakte und Anlaufstellen. Sie ist finanziell unabhängig und wird vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert. Zu diesem Zweck organisiert der Arbeitskreis regionale und lokale Gruppen und Veranstaltungen, verweist auf der Internetseite auf Kliniken und Schwerpunktpraxen und listet Links zu deutschlandweit laufenden Studien auf. Tumore und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse - TEB e. Der Verein wird unterstützt vom Krebsverband Baden-Württemberg und betreut auf Landes- und Bundesebene Menschen mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und deren Nachbarorganen, unter besonderer Berücksichtigung des Bauchspeicheldrüsenkrebses. möchte den Betroffenen und ihren Angehörigen beratend und begleitend zur Seite stehen. finanziert seine Angebote vor allem durch Spendengelder und Förderungen nach SGB V, mehr Informationen dazu unter Eine Liste von Ansprechpartnern vor Ort ist auf der Internetseite zu finden. erhält finanzielle Förderung von der Stiftung Deutsche Krebshilfe und dem Spitzenverband GKV. Das Forum ermöglicht Betroffenen den Erfahrungsaustausch unter de/forum/.

Zur Unterhaltung der Internetseite wirbt das Forum Blasenkrebs laut eigenen Angaben Spendengelder ein. Sie fungiert sowohl als Anlaufstelle für Frauen mit Brustkrebs wie auch für Frauen und Männer mit anderen Tumorarten.

Grundlage der Beratungsarbeit ist ein 6-Punkte-Programm: Krebskranke psychosozial zu begleiten, bei der Überwindung der Angst vor weiteren Untersuchungen und Behandlungen zu helfen, Hinweise zur Stärkung der Widerstandskraft zu geben, die Lebensqualität verbessern zu helfen, über soziale Hilfe, Versicherungs- und Schwerbehindertenrecht zu informieren und die Interessen Krebskranker sozialpolitisch und gesundheitspolitisch zu vertreten.

Published

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *