Flirttips für jungs

Das hat mich sehr gewundert, weil ‘Gymnasium’ doch für viele Bildungsreformer beinahe ein Hasswort ist. Wenn Bildungsreformer sich zur ‘Zukunft des Gymnasiums’ äußern, dann ist das ungefähr so, als ob Nordkorea einen Aufruf zur ‘Zukunft der Meinungsfreiheit’ veröffentlicht. Das Turboabitur nach acht statt neun Jahren ist eine typische deutsche Bildungsreform.Das heißt, sie wird relativ unvorbereitet gegen den Widerstand vieler Eltern und nicht weniger Lehrer in hohem Tempo durchgesetzt, dann gibt es Probleme, und nach einigen Jahren wird der Menschenversuch unter heftigen Rückzugsgefechten abgebrochen.

Ein Bildungsforscher, Hans Peter Klein, hat eine Abiturklausur des Leistungsfaches Biologie aus Nordrhein-Westfalen, nur so zum Spaß, einer neunten Klasse vorgelegt. Das gleiche Experiment wurde auch mit einer Mathe-Klausur durchgeführt, mit dem gleichen Ergebnis. Er hat herausgefunden, dass die Lösungen der Abituraufgaben neuerdings »dem umfangreichen Arbeitsmaterial entnommen« werden können, das den Schülern an die Hand gegeben wird.Zum Glück haben sie mich gezwungen, an meine Grenzen zu gehen und meine Grenzen zu erweitern.Deshalb verteidige ich das Gymnasium, mit jeder Faser meines Herzens.Ich kann mich da nicht ausklammern (Auch wenn ich die Bravo auch damals eher schlecht fand, um es nett zu sagen).Ich habe mir nie eine Bravo gekauft, aber man hat sie bei Freunden gelesen oder auf Klassenfahrten rumgereicht.

Flirttips für jungs

Was die Bildungspolitik betrifft, wird es für mich allerdings immer schwieriger, mich zu äußern, ohne satirisch zu werden.2014 haben etliche Bildungspolitiker einen gemeinsamen Aufruf zur ‘Zukunft des Gymnasiums’ veröffentlicht. Und je umfassender ein Mensch gebildet ist, desto skeptischer steht er natürlich in der Regel Bildungsreformen gegenüber.Ich habe ihn hier mal verlinkt, so das man ihn lesen kann, denn Bravo hat den Beitrag inzwischen entfernt und sich in einer Stellungnahme entschuldigt: 100 Tipps für Mädchen So, und hier meine nicht korrigierte Meinung dazu. Flirttips für jungs-75Flirttips für jungs-9Flirttips für jungs-43 Achtung, wird länger: Schon vor 20 Jahren, als ich alterstechnisch die Zielgruppe war, hat die Bravo „Grenzen“ überschritten und sich an Tabuthemen getraut, die gerade für Pubertierende suuuuper wichtig sind.Wenn aber das wichtigste Abiturwissen darin besteht, eine Lösung abschreiben zu können, und wenn dieses Wissen nachweislich schon in der neunten Klasse vorhanden ist, dann könnte man doch ohne Weiteres die Klassen 10 bis 13 streichen.

Dir gefällt ein Junge aus der Schule, du weißt aber nicht, wie du an ihn rankommen sollst?Ich habe auch meine „Wandlungen“ durchlebt, wie fast jeder von uns.Und wie fast jeder von uns war die Teeniezeit ganz ganz schrecklich, weil „hach, mein Schwarm liebt mich nicht, und keiner versteht mich…“ und ÜBERHAUPT.Man darf ja nicht einmal einen Mietvertrag unterzeichnen, in Zukunft natürlich in Druckschrift.Warum soll jemand mit Anfang zwanzig in einen akademischen Beruf einsteigen? Das Turboabitur hat auch dazu geführt, dass Kinder nicht selten einen zehnstündigen Arbeitstag haben – alles in allem eine super Idee, oder?

Published

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *